Mittwoch, 22. August 2012

Die meisten fürchten den Tod, manche fürchten das Leben

Bestes Lied der Welt..
Schon lange hat mir niemand mehr so aus der Seele gesprochen.. ♥
Danke, Blumio.


Die meisten fürchten den Tod, manche fürchten das Leben
Sie stehen verlassen von Träumen in ihrem irdischen Elend
Sie haben es aufgegeben nach Jesus Christus zu fragen
Denn das Schicksal hat all ihren Optimismus zerschlagen
Ich weiß – wirklich gelacht hast du seit Monaten nicht
Und du quälst dich durch deinen Tag und fragst „wieso grade ich“
Rund um die Uhr verfolgt dich dieses dumpfe Gefühl im Magen
Du kannst ohne zu lügen sagen, dich wirklich bemüht zu haben
Und all die vergangene Demut, die immer noch weh tut
Doch allen anderen sagst du, dir geht’s gut
Dabei hast du seither nichts vergessen
Du fragst dich dauernd „warum musste mich das Schicksal treffen“
Und manchmal wünschst du dir, dein Kopf wird auf dem Boden zerschmettert
Damit du all die Schmerzen nicht mehr fühlst, denn ohne geht’s besser
Keiner wird um dich trauern, du bist verlassen wie ein Kuhdorf
Das Leben ist dir ans Herz gewachsen wie ein Tumor

Du bist lebensmüde, weil dich kein Interesse mehr weckt
Bist du lebensmüde, es ist Schlafenszeit
Du bist lebensmüde, lass doch die Finger von Espresso und Cola
Du bist lebensmüde, ich bin dein Sandmännchen
Du bist lebensmüde, weil dich kein Interesse mehr weckt
Bist du lebensmüde, es ist Schlafenszeit
Du bist lebensmüde und du kannst dagegen ankämpfen
Aber eines Nachts holt dich das Sandmännchen

In diesem Leben hast du nichts verloren, denn du hast nie was besessen
Du hast schon längst das Gefühl von Liebe vergessen
Das Mitleid der anderen ist reine Heuchelei
„Kopf hoch, du schaffst das schon“, alles nur verseuchter Scheiß
Denn du hast schon viel zu viel gesehen, um noch weiter zu gehen
Sie sind zu glücklich, um dein Leid zu verstehen
Doch merk dir eins, es ist niemals deine Schuld gewesen
Im Gegenteil, du hattest sogar viel Geduld mim Leben
„Everything´s gonna be alright“, vertraue dem nicht
Die Erfahrung zeigt, dass das Schicksal deinen guten Glauben zerbricht
Manche prangern dein Pessimismus an und reden ´nen Scheiß
Doch du hast schon zu viel erlebt, zu viele Tränen geweint
Und langsam drehst du schon durch wie Schrauben und Pasta
Denn das Leben ist wundervoll und atemberaubend wie Wasser
Seit vielen Jahren bist du gefangen in diesem Strudel
Lass dir das mal durch den Kopf gehen wie ne Kugel

Du bist lebensmüde, weil dich kein Interesse mehr weckt
Bist du lebensmüde, es ist Schlafenszeit
Du bist lebensmüde, lass doch die Finger von Espresso und Cola
Du bist lebensmüde, ich bin dein Sandmännchen

Du bist lebensmüde, weil dich kein Interesse mehr weckt

Bist du lebensmüde, es ist Schlafenszeit
Du bist lebensmüde und du kannst dagegen ankämpfen
Aber eines Nachts holt dich das Sandmännchen

Und hierzulande ist die Freiheit eines jeden unverletzlich
Da sieht man deutlich wie unverlässig das Grundgesetz ist
Manche Menschen sind in ihrem Leben gefangen
Sitzen lebenslänglich und leiden, niemals geht es voran
Man das ganze Scheiß-Grundgesetz ist doch echt zum scherzen
Wofür das Recht auf Leben? Ich will das Recht zu sterben
Stattdessen wird man dann in Zwangsjacken gesteckt
Als krank beschimpft, doch das ist nicht als blasses Geschwätz
Hör auf das Sandmännchen, der Rest ist bloß elendig dumm
Du bist nicht freiwillig hier, du wurdest zum Leben gezwungen
Einfach geboren, einfach aus der Muschi gepresst
Doch du merkst es schon früh, diese Welt ist kein lustiger Fleck
Nun willst du zurück, vors Leben zurück ins Nichts
Ab ins Nirvana, am Ort an dem du glücklich bist
Also leg dich jetzt hin und dann verschließ die Augen
Denn ich schaff es, dir die letzte Energie zu rauben
Und das heißt nicht wegzurennen oder nachzugeben
Sondern dem Leben ordentlich in seinen Arsch zu treten
Und falls nicht, dann wünsch ich dir in deinem Leben viel Erfolg
Doch dies solltest du dir zu Herzen nehmen wie ein Dolch

Du bist lebensmüde, weil dich kein Interesse mehr weckt
Bist du lebensmüde, es ist Schlafenszeit
Du bist lebensmüde, lass doch die Finger von Espresso und Cola
Du bist lebensmüde, ich bin dein Sandmännchen
Du bist lebensmüde, weil dich kein Interesse mehr weckt
Bist du lebensmüde, es ist Schlafenszeit
Du bist lebensmüde und du kannst dagegen ankämpfen
Aber eines Nachts holt dich das Sandmännchen

Kommentare:

  1. text ist sehr gut - nur ich mag blumio nicht soooo . :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seit "Lass mal über Haie reden" mag ich den Kerl.

      Löschen
  2. toller blog :)
    würd mich auf ein besuch von dir freuen :)
    http://imaginativeee.blogspot.com

    AntwortenLöschen