Dienstag, 10. Juli 2012

..und wieder geht ein Mensch

Es ist so krass, wie die Leute hier zur Zeit wegsterben.. Es kommt mir vor als würde ich Unglück bringen.

Gestern. 23.10 Uhr. Ich war schon im Bett, konnte aber mal wieder nicht schlafen. Unten hab ich meine Mama telefonieren gehört.
"Ellie?", ruft sie dann meinen Namen. Ich gab mal wieder keine Antwort. Mach ich nie. Auch wenn ich sie eigentlich höre. Normalerweise wird sie dann schnell sauer, dieses Mal nicht.
"Ellie? Bist du noch wach?". Und schon steht sie in meinem Zimmer.
"Hm?", sag ich und warte.
"R. hat gerade angerufen."
"Ja und?", sag ich immernoch leicht genervt.
"F. ist gestorben." Bam. Ich hab keinen Plan was alles durch meinen Kopf ging.
 Und alles was ich raus bekomm: "Aha. Musstest du mir das jetzt noch sagen, so kurz bevor ich einschlafe?" Ich hab die ganze Nacht kein Auge zugemacht. Schule war 'n mords Spaß.
Mama: "Ich dachte das interessiert dich vielleicht."
Sie klingt ziemlich entsetzt.
Ich: "Ja, schon okay. Wie ist er gestorben?"
Mama: "Das weiß ich nicht. Auf jeden Fall kein Unfall." Ich weiß es immernoch nicht. Ich hab heute mit keinem gesprochen, der ihn auch kannte. Will ich auch nicht. Vielleicht bin ich ne scheiß Freundin und sollte eigentlich für all die anderen, die gut mit ihm befreundet waren da sein.. aber ich hab genug von Tod. Die Welt ist Mist.

Ich verstehs nicht. Sonntag ist er noch weggegangen. Ein Mensch mit 24 Jahren stirb doch nicht einfach so von einem Moment auf den anderen.
Er war mit 'ner Freundin von mir zusammen. Ich will mir nicht vorstellen wie's ihr geht. Ich will allgemein an gar nichts denken, was mit all dem zu tun hat. Ich hatte nicht besonders viel mit ihm zu tun, aber es ist einfach ... unglaublich.
Er war vielleicht kein guter Mensch, aber den Tod verdient doch niemand. Nicht in diesem Alter. Er tat mir immer leid, auch wenn ich ihn eigentlich hätte hassen sollen, nach allem was er getan hat. Er hat soviele Menschen verletzt. Er war eben krank im Kopf, dafür konnte er nichts. Und trotzdem war er mitten im Leben, mitten in seinem Medizinstudium..

Vielleicht hat die Welt doch 'nen Sinn und sie wollte die Menschen vor ihm schützen. Oder sie wollte ihn vor sich selbst schützen.

Rest in peace.

Kommentare:

  1. Hey, ich bin Lilly. Du hast meinen Blog "Smoke your life away" verfolgt. Musste leider einen neuen Blog aufmachen! Vielleicht magst du mich ja weiter verfolgen?

    http://smokersdieyoungerbaby.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Wer war denn dieser R..? Ein Freund von Dir?
    Ich hoffe dass Dich die ganze Sache nicht zu sehr runter zieht meine Liebe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. F. war mit einer Freundin von mir zusammen und er hat öfter mit mir über seine Probleme gesprochen, obwohl wir wenig miteinander zu tun hatten. Das war immer ziemlich seltsam.
      was heißt runter ziehen..mit seinem Tod hat er irgendwie ein Zeichen gesetzt..

      Löschen
  3. du arme :S ich wünsche dir ganz viel kraft :(
    küsschen und stay strong.
    xx amélie

    AntwortenLöschen