Mittwoch, 20. Juni 2012

Nie wieder Auto fahren in kurzen Hosen!

Die Fahrstunde heute war ziemlich scheiße. Ich bin zwar seit 3 Wochen nicht mehr gefahren und dafür "hats gepasst" [meint zumindest der Fahrlehrer], aber es war einfach schrecklich.
Es war wieder so verdammt heiß heute, also dacht ich mir ich zieh 'ne kurze Hose an. Immerhin bin ich ja nur im Auto da sieht ja niemand meine fetten Oberschenkel. FAIL! Schon als ich mich hinters Lenkrad gesetzt hab, konnt ich nur noch auf meine Beine und nicht mehr auf die Straße schaun.
Und dann als ich gefahren bin...zum Kotzen. Mein Fahrlehrer hat mich ständig gefragt, warum ich denn heute so verwirrt bin.
Wer wäre bin NICHT abgelenkt, wenn bei jeder Fußbewegung 100 Kilo Oberschenkel durch die Gegend schwabbeln würden?
Gott, ich wär am liebsten rechts rangefahren oder hätte am liebsten einfach diese scheiß Kupplung und alles in Ruhe gelassen und mich still gehalten. Das waren die längsten 90 Minuten meines Lebens!
Erkenntnis des Tages: Auto fahren nur noch in langen Hosen und Schlabberpullover!

Kommentare:

  1. Schöner Blog! Hast eine neue Leserin :D

    Liebe Grüße
    Lee'chen

    AntwortenLöschen
  2. So eine Horrorfahrstunde hatte ich letzt auch...

    Schöner Blog!

    M.

    http://diesonderbareweltderm.blogspot.de/

    AntwortenLöschen